Verwalten von Ruby-Versionen über die Befehlszeilenschnittstelle

Verwalten von Ruby-Versionen über die Befehlszeilenschnittstelle

Wenn Sie über SSH auf Ihren Plesk Server zugreifen können, können Sie Ruby-Versionen über die Befehlszeile verwalten. Die Befehle müssen vom Stammverzeichnis der Anwendung ausgeführt werden: /var/www/vhosts/<Domainname>/<Anwendungsname>. <Domainname> ist der Domainname der Website und <Anwendungsname> ist der Name der Ruby-Anwendung.

In Plesk wird versucht, die ausgewählte Ruby-Version für die Anwendung zu synchronisieren. Führen Sie den folgenden Befehl aus, um die aktuelle Ruby-Version abzurufen.

ruby –v

Sie können auch das Befehlszeilenprogramm rbenv für die Ruby-Versionsverwaltung einsetzen. Weitere Details finden Sie unter https://github.com/rbenv/rbenv#command-reference.