Hochladen von Content

Hochladen von Content

Wenn Sie bereits eine Website selbst oder über ein Webdesign-Studio erstellt haben, müssen Sie nur noch die Website-Dateien und -Ordner auf den Server Ihres Providers hochladen. Standardmäßig müssen Sie den Website-Content in das httpdocs-Verzeichnis laden. In Plesk für Windows können Sie Content aber auch in ein virtuelles Verzeichnis hochladen. Dies ist beispielsweise nützlich, wenn Sie mehrere ASP.NET-Anwendungen besitzen, die verschiedene Versionen von ASP.NET auf Ihrer Website verwenden. Weitere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt Verwenden virtueller Verzeichnisse.

Sie können Content auf eine der folgenden Arten hochladen:

  • Über FTP. Diese Methode ist besser geeignet, wenn mehrere Personen den Content einer Website verwalten, weil kein Zugriff auf Ihr Kundenkonto erforderlich ist. Sie können einfach FTP-Benutzer für die Personen erstellen. Mehr zu dieser Methode erfahren Sie im Abschnitt Hochladen von Content über FTP.
  • Über den File Manager im Kunden-Panel. Diese Methode ist bequemer, da die Benutzeroberfläche des Kunden-Panels genutzt wird und eine Reihe nützlicher Features zur Verfügung steht, wie z.B. ein visueller HTML-Editor und ein Dateifreigabemanager. Weitere Informationen zu den Features des File Managers finden Sie im Abschnitt Hochladen von Content mit dem File Manager.